Abgabe

Interessenten
Ein Border Collie ist für uns in erster Linie ein Hütehund und die dazu notwendigen Arbeitseigenschaften stehen bei einer Wurfplanung klar im Vordergrund. Daher geben wir unsere Welpen nur an Interessenten ab, die eine spätere Ausbildung an den Schafen ermöglichen können und vor allem auch wollen.

Wer sich ernsthaft für einen Hund aus unserer Zucht interessiert, sollte sich möglichst frühzeitig mit uns in Verbindung setzten, da wir die potentiellen Welpenbesitzer gerne persönlich kennenlernen möchten. Sie dürfen uns während der Aufzuchtszeit gerne regelmäßig besuchen kommen.

Gerne stehen wir im Vorfeld für alle Fragen rund um unsere Hunde zur Verfügung. Selbstverständlich ist es auch möglich, sich nach Terminabsprache vor der Geburt ein Bild von der Mutterhündin im Alltag und bei der Arbeit am Vieh zu machen.

Abgabe
Die Abgabe unserer Welpen erfolgt nicht vor Vollendung der 8. Lebenswoche. Bei Abholung sind die Kleinen dann geimpft und bekommen den blauen EU-Impfausweis mit in ihr neues Zuhause. Zu diesem Zeitpunkt sind sie auch bereits gechipt, entwurmt und haben einen tierärztlichen Check-Up hinter sich.

Jeder Welpe erhält Papiere von der International Sheep Dog Society (ISDS). Im Normalfall erhält der neue Besitzer diese Unterlagen erst einige Wochen oder Monate nach Abholung, da die Bearbeitung und Ausstellung einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Für einen optimalen Start im neuen Zuhause bekommt jeder Welpe bei seinem Auszug ein Welpenpaket mit, das die wichtigsten Dinge für die ersten Tage und eine optimale Eingewöhnung enthält.

Unsere Hunde sind für uns Familienmitglieder und eine Abgabe in reine Zwingerhaltung kommt für uns daher nicht in Frage!