2. Wurf

Cailin hat am 20.04.2020 per Kaiserschnitt sieben Welpen von Greifental Pepper zur Welt gebracht. Es sind insgesamt sechs Hündinnen und ein Rüde. Sowohl Cailin als auch den Welpen geht es den Umstanden entsprechend gut.

Hündin 1
tricolour

Rüde 1
tricolour


Hündin 2
schwarz-weiß

Hündin 3
tricolour

Hündin 4
schwarz-weiß

Hündin 5
schwarz-weiß

Hündin 6
tricolour

ELTERN

CAILIN
Bei uns zeigt Cailin sich als eine sensible Hündin, die unseren Alltag ungemein bereichert. Sie bindet sich sehr eng an ihren Menschen und fordert regelmäßig ihre Streicheleinheiten ein. Mit Grappa tobt sie noch gerne und regelmäßig, kann sich aber auch alleine sehr gut beschäftigen. An den Schafen ist sie unsere Geheimwaffe in der Lammzeit. Sie arbeitet auch zähe Gruppen mit viel Übersicht und würde niemals ein Schaf stehen lassen. Sie neigt in geringem Maße dazu, zu viel Auge zu zeigen. Durch flüssiges Arbeiten ohne unnötige Stop-Kommandos ist dies für Außenstehende jedoch nicht zu bemerken. Ihr Tempo ist für uns als Handler absolut passen, so dass man mit genügend Übersicht handeln kann. Sie läuft problemlos auch längere Outruns und stoppt selbstständig und sehr zuverlässig hinter den Schafen. Cailin ist bis zu einem gewissen Maß gut kritikfähig und ist kein Hund, mit dem man permanent diskutierten muss. Sie lernt schnell und ist sehr kommandosicher. Hat sie eine Aufgabe einmal verstanden, wird diese absolut zuverlässig ausgeführt.

Cailin’s Mutter Milka wird von ihrer Besitzerin Miriam Wolf in der offenen Klasse gestartet und besitzen die Qualifikation für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, auf der sie im Jahr 2016 gestartet ist. Milka selber ist eine druckstarke Hündin mit einem tollen natürlichen Outrun. Ihr Vater Jaff ist ein Wurfbruder zu Nigel Watkins Jody, die bereits mehr als erfolgreich auf Internationalen Trials gestartet ist. Jody war u.a. 9. im World Trial Finale 2017.

Sweep von Pennant Williams war mit zwei Jahren bereits für einen Start auf dem International qualifiziert. Er hat mehr als 30 Trials der Offenen Klasse gewonnen und war zweimal Teilnehmer am World Trial. Sweep ist ein absoluter Ausnahmehund, der bisher auch sehr erfolgreiche Nachzuchten vorweisen kann. Dazu gehört Priseli Ci von Kevin Evans als International Supreme Champion 2016, Ross Game`’s Roy der 3. beim International Supreme 2016 war und Kinloch Levi der 2016 Reserve Welsh Champion und 7. im International Supreme wurde.

 

GREIFENTAL PEPPER
Wir haben uns für Pepper als Deckrüden entschieden, da wir der Meinung sind, dass er und Cailin sich hervorragend ergänzen. Pepper ist uns bereits seit den Anfängen seiner Trialkarriere persönlich bekannt und wir durften seinen Werdegang mitverfolgen. Er ist uns stets durch seinen natürlichen Outrun und seine guten Flanken aufgefallen. Darüber hinaus verfügt er über eine hohe Kooperationsbereitschaft und genügend Power auch größere Schafgruppen problemlos zu bewegen. Gemeinsam mit seiner Besitzerin ist er auf Trials der Klasse 3 gestartet und ist zur Leistungszucht zugelassen. Pepper ist auch abseits der Schafe absolut cool und unerschroken. Er arbeitet verschiedene Schafrassen und Herdengrößen ohne Probleme und zeigt sich im Alltag als sehr freundlicher, unaufgeregter Hund, der sich nicht schnell aus der Ruhe bringen lässt. Weiteres Auswahlkriterium war seine Nachzucht, von denen uns einige Hunde ebenfalls persönlich bekannt sind und sowohl im Alltag als auch an den Schafen überzeugen können.

Seine Mutter Greifental Kerry zeichnet ebenfalls das Merkmal Leistungszucht aus. Gemeinsam mit ihrem Züchter und Besitzer Kai Haus war sie mehrfach siegreich und platziert auf Trials der offenen Klasse und konnte u.a. bei der Qualifikation der DM 2018 den 5. Platz erreichen. Auch ihre Nachzucht kann einige gute Platzierungen auf diversen Trials vorweisen.

Peppers Vater Deerplay Neil war bereits zweijährig in Klasse 3 Trials platziert . Neil zeigt laut seiner Handlerin Anita Hermes alles, was man sich von einem guten Hund wünscht. Er ist stark, hat viel Sheepsense und ist cool. Gleichzeitig arbeitet Neil ruhig und hat viel Stil. Sein fröhliches, unkompliziertes Wesen ist im Alltag absolut angenehm, dazu ist er führig und noch ziemlich verspielt . Sein Vater Scrum von Katy Cropper kann sowohl an schweren als auch an schnellen Schafen überzeugen. Mütterlicherseits geht er zurück auf Nigel Watkins Floss, und Moel Jock.

WELPEN
Aus der geplanten Verpaarung von Cailin mit Greifental Pepper erhoffen wir uns wesensfeste, kooperative Hunde, die an den Schafen eine gute Portion Natürlichkeit und viel Kooperationsbereitschaft mitbringen. Die Welpen sollten sich darüber hinaus durch eine gewisse Nervenstärke gemischt mit der nötigen Power auszeichnen, die es ihnen hoffentlich möglich macht, ihren zukünftigen Handler sowohl bei der täglichen Arbeit mit den Schafen als auch auf Trials Freude zu bereiten.

Neben ihrer Arbeisleistung können Cailin und Pepper auch gesundheitlich überzeigen. Cailin hat eine A-Hüfte und Pepper eine B-Hüfte, Cailin ist darüber hinaus ED, OCD und PRA frei. Zukünftigen Welpen aus dieser Verpaarung können auf Grund ihrer Abstammung nur CEA, IGS, TNS, und SN frei sein.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Dunja Berendsen bedanken, die diesen Wurf erst möglich macht!